AGBs

 

§1 Allgemeine Bestimmungen und Anwendbarkeit der AGB’s

Beim gegenständlichen Vertrag handelt es sich um einen Werkvertrag, der zwischen dem Auftragnehmer (agnesundandi) und dem Auftraggeber geschlossen wurde, der die Lieferung der Fotos oder eines geschnittenen Videos (je nach Auftrag) in einem defnierten Zeitraum beinhaltet. Vertrage werden ausschließlich zu diesen AGB’s geschlossen, außer es wurde eine separate einzelvertragliche Regelung getroffen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gehen allfälligen Geschäftsbedingungen des Auftraggebers oder des Mittlers vor. Videos werden in diesem Vertrag wie Bilder behandelt.

§2 Fixierung der Buchung

agnesundandi sieht die Buchung als bindend beauftragt, sobald dies eindeutig via E-Mail oder mündlich kommuniziert wurde. Ab diesem Zeitpunkt wir die Anzahlung fällig und ist in jedem Fall zu leisten. Eine Auftragsbestätigung und der Zahlungseingang fixieren die Beauftragung für beide Seiten.

§3 Persönlichkeitsrecht

Der Auftraggeber stimmt durch den erteilten Auftrag zu, dass agnesundandi alle Fotos für Portfoliozwecke (Website, Partnerwebsiten gedruckten Magazinen) bzw. auch die Weitergabe an Dritte für Werbezwecke gestattet ist. Der Auftraggeber verpflichtet sich seine Gäste vor dem Event über die Verwendung der Fotos zu informieren.

§4 Rücktritt

agnesundandi behält sich das Recht vor, diverse Angebote vor der finalen Auftragsbestätigung zurückzuziehen. Im Falle einer Stornierung durch den Auftraggeber erlauben wir uns die Anzahlung einzubehalten.

§5 Bildrechte

Die Bildrechte bleiben zur Gänze bei agnesundandi. Ausschließlich der Auftraggeber erhält für die gelieferten Bilder das Nutzungs-und Vervielfältigungsrecht. Werden diese Bilder vom Auftraggeber im Internet (Soziale Medien, etc.) veröffentlicht, ist ein eindeutiger Hinweis auf den Urheber wie „Fotos © www.agnesundandi.com, oder facebook.com/agnesundandi/“ erwünscht. Jegliche Manipulation der Fotos, der Verkauf, oder die Teilnahme an Fotowettbewerben ist nicht gestattet bzw. bedarf einer schriftlichen Zustimmung durch agnesundandi.

§6 Bearbeitete Bilder

Die Auswahl der Fotos und die anschließende Bearbeitung wird durch agnesundandi durchgeführt. Die Bearbeitung beinhaltet eine Basisoptimierung der Fotos (Helligkeit, Farbe und Kontrast)Retuschearbeiten gegen Aufpreis.

§7 Leistung und Gewährleistung

1. Ist es dem Auftragnehmer aufgrund wichtiger Gründe, höher Gewalt (Krankheit, Autounfall, etc.) nicht möglich einen vereinbarten Termin zur Auftragserfüllung wahrzunehmen, steht es diesem frei, den Auftrag  durch Dritte erfüllen zu lassen.

1a. Kann der Auftrag zum vereinbarten Termin nicht wahrgenommen werden, wird der Auftraggeber unverzüglich nach Bekanntwerden des Grundes in Kenntnis gesetzt. Ein Schadenersatzanspruch in diesem Fall gilt als ausgeschlossen, ein Alternativtermin wird dem Auftraggeber zur Verfügung gestellt.

1b. Handelt es sich bei der Auftragserfüllung um einen Auftrag mit defniertem nicht wiederholbaren Zeitpunkt, werden wir jedoch alles in unserem Rahmen Mögliche unternehmen, einen entsprechenden Ersatz zu besorgen. Bei der Nichterfüllung des geplanten Auftrages ist ein Schadenersatz generell ausgeschlossen. Weitere Ansprüche stehen dem Auftraggeber nicht zu; wir haften insbesondere nicht für allfällige Reise- und Aufenthaltsspesen sowie für Drittkosten (Modelle, Assistenten, Visagisten und sonstiges Aufnahmepersonal) oder für entgangenen Gewinn und etwaige Folgeschaden. Gerade bei Hochzeiten werden wir jedoch alles in unserem Rahmen Mögliche unternehmen, einen entsprechenden Ersatz zu besorgen.

2. Aufgrund des künstlerischen Anspruchs in der Fotografe und Videografe, sind wir hinsichtlich der Art der Durchführung des Auftrags frei. Dies gilt insbesondere für die Bildauffassung, die Auswahl der Fotomodelle, des Aufnahmeorts und der angewendeten optisch technischen (fotografschen) Mittel. Abweichungen von früheren Lieferungen stellen als solche keinen Mangel dar.

3. Der Auftragnehmer wird aufgrund der fachlichen und künstlerischen Expertise gebucht und behält sich daher das Recht vor die Fotos nach seinem Ermessen zu bearbeiten.

4. Der Auftragnehmer kann nicht garantieren, dass alle anwesenden Gäste fotografert werden.

5. Die Auswahl der gelieferten Fotos obliegt dem Fotografen.

§8 Verlust und Beschädigung

1. Im Fall des Verlusts oder der Beschädigung von über Auftrag hergestellten Aufnahmen haftet die Auftragnehmerin aus welchem Rechtstitel immer nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, nicht im Falle höherer Gewalt (technisches Versagen).

2. Die Haftung ist auf eigenes Verschulden beschränkt. Jede Haftung ist auf die Materialkosten (Auftragswert) und die kostenlose Wiederholung der Aufnahmen (sofern und soweit dies möglich ist) beschränkt.

3. Weitere Ansprüche stehen dem*der Auftraggeber*in nicht zu; die Auftragnehmerin haftet insbesondere nicht für allfällige Reise- und Aufenthaltsspesen sowie für Drittkosten (Modelle, Assistent*innen, Visagist*innen und sonstiges Aufnahmepersonal) oder für entgangenen Gewinn und Folgeschaden.

§9 Eigentumsrechte, Archivierung und Löschung

1. Das Eigentumsrecht am belichteten Filmmaterial (Negative, Diapositive etc.) steht nicht zuletzt auch aufgrund des Urheberrechts dem Auftragnehmer zu. Das generell erteilte uneingeschränkte Nutzungsrecht ist davon unberührt.

2. Eine Garantie für die Verfügbarkeit der Daten oder eine Haftung für die Nicht-Verfügbarkeit der Daten ist allerdings in jedem Fall ausgeschlossen.

3. Der Auftragnehmer ist im Sinne der Datenminimierung der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) berechtigt, die Daten 3 Monate nach Auslieferung zu löschen, sofern keine andere Vereinbarung getroffen wurde. Besonders nicht verwertete und nicht ausgelieferte Aufnahmen.

4. Der Auftragnehmer wird die ausgelieferten Aufnahmen für mindestens 1 Jahr digital speichern.

Imprint

 

RESPONSIBLE FOR CONTENT
AGNES & ANDI
WEDDING PHOTOGRAPHERS
ANDREAS SCHÖNAUER & AGNES BUCHMAYER

PILLERSDORF 31
2073 PILLERSDORF
A – AUSTRIA
+436643966363
OFFICE@AGNESUNDANDI.COM

KAMMER: WIRTSCHAFTSKAMMER HOLLABRUNN
FACHGRUPPE: BERUFSFOTOGRAFEN